Studie: Schüler im Sportunterricht richtig fördern – Die Ausstattung macht den Unterschied

Seit Generationen turnen Schüler auf den gleichen Turngeräten. Häufig ist das Equipment Jahrzehnte alt und bietet nur wenig Spielräume, um auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und körperlichen Anforderungen der Schüler einzugehen und diese gezielt zu fördern. Obwohl die Wichtigkeit von Bewegung im Zusammenhang mit körperlicher und geistiger Entwicklung bekannt ist, hat sich die Ausstattung der Turnhallen kaum weiterentwickelt.

Mit dem Cube Sports Equipment wird der Bewegungsdrang der Schüler optimal bedient. Hunderte Kombinationsmöglichkeiten schaffen Abwechslung im Unterricht, geben völlig neue Bewegungsanreize und fördern Spaß an Bewegung. Der einfache Auf- und Umbau erleichtert es den Lehrern auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Schüler einzugehen.

In einer Studie in Zusammenarbeit mit „Bewegung macht Schule“ mit 224 Schülern konnte nachgewiesen werden, dass die Leistungsfähigkeit der Kinder in 5 entscheidenden Messbereichen nach 8 Wochen Sportunterricht mit dem Cube Sports Equipment deutlich gesteigert wurde.

Erhöhte Ausdauer: Die konditionelle Leistung der Schüler steigerte sich um +21%

Kraftzuwachs: Eine Verbesserung der inter- und intramuskulären Koordination führte zu einem enormen Kraftanstieg von +49%.

Koordination unter Zeitdruck: Der sehr hohe Aufforderungscharakter der Bewegungslandschaften und die damit verbundene gesteigerte Motivation führte zu einer Verbesserung von +32%.

Präzision der Koordination: Durch die hohen Balanceanforderungen der Geräte konnte die Präzision der Koordinationsfähigkeit um +20% gesteigert werden.

Beweglichkeit: Da viele der Bewegungsaufgaben auf die muskuläre Balance abzielen, konnte die Beweglichkeit um +16% verbessert werden.

Die Studie zeigte, dass ein wesentlicher Erfolgsfaktor für einen effektiven Sportunterricht die Ausstattung der Sporthalle ist.